Skip to main content

✓✓✓ Das Beste für Ihre Katze ✓✓✓

Wo kann Ihre Katze schlafen und entspannen?

Was ist ein geeigneter Katzenschlafplatz?

  • Katzen schlafen bis zu 16 Stunden am Tag. Das variiert natürlich je nach Alter;  im Schnitt sind es immer noch 13 Stunden Schlaf. Ganz junge Katzen und ältere Katzen brauchen dann wiederum noch mehr Schlaf.
PetFusion Luxus-Kratzbaum für Katzen "Lounge" (Walnussbraun) -

Katzenschlafplatz : PetFusion Luxus-Kratzbaum für Katzen „Lounge“

Katzen sind in der Regel in den Wachphasen sehr aktive und interessierte Tiere und sicher ist es auch mit Ihrer Katze so. Im Schlaf lieben sie Geborgenheit und Sicherheit. Sie lieben Ihr Tier und möchten es auch während dem Schlaf gut behütet wissen? Dann braucht auch Ihre Katze einen guten Schlafplatz. Dieser sollte an einem festen Ort stehen.

Eine Katze nimmt auch gern mehrere Schlafplätze an, die sie dann, ja nach Stimmung und Bedarf wechselt.

Katzen schlafen gern geschützt, warum und wenn möglich etwas erhöht. Sie lieben es, wenn sie einen guten Überblick über ihre Gegend haben, wenn sie zwischendurch mal ein Auge aufmachen.

Die Katzenschlafplätze

Vielleicht schläft Ihre Katze auch in ihrem Kratzbaum, aber Sie können einen zusätzlichen Schlafplatz schaffen. Spendieren Sie Ihrer Katze eine Katzenhöhle oder eine Schlafdecke. Gute Katzenschlafplätze sind auch Hängematten und Katzenliegen für Katzen. Weitere Alternativen sind ein Katzenhaus oder ein Katzenschrank. Wir wollen Ihnen hier zeigen, welche Vorteile die einzelnen Schlafplätze haben und wie Sie Ihrer Katze damit ein gemütliches Nest schaffen können. Sie müssen nicht einmal viel Zeit oder Geld investieren, um der Katze einen guten Schlafplatz einzurichten.

Wenn Ihre Katze tretelt, also immer auf einer Stelle tritt, man nennt das auch den sogenannten „Milchtritt“, so wird sie es gern auf einer kuschligen, weichen Unterlage, wie einer Katzendecke machen. Sie wird so einer Kuscheldecke nicht widerstehen können.

 

Atmungsaktives günstiges Katzensofa in zwei Größen erhältlich
Qianle Katzensofa Rund Atmungsaktiv

9,69 € 9,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Weiche Kuschelhöle für Katzen
LovePet Kuschelhöle Chou Chou

17,49 € 39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Kuschlige Liegemulde
Kerbl Liegemulde

19,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Kuschelhöhle für Regale - Regelmäßig Amazon Bestseller Nr. 1
Trixie 44090 Kuschelhöhle für Regale

21,99 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Fensterliegebrett
Kerbl 82656 Fensterliegebrett

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Kuschlig und warm am Heizkörper schlafen
Trixie 43140 plüschiger Kuschelsack für Heizkörper

27,89 € 34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Kratzbaum und Schlafplatz in einem
Trixie Baza Kratzbaum – 50 cm hoch in creme

28,69 € 37,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Katzenkorb mit 2 Liegeflächen für kleine Katzen geeignet
Katzenhöhle mit Kissen – Korb geeignet für kleine Katzen

36,73 € 38,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
2 Schlafplätze in einem
Trixie 2872 Weidenkorb mit Liegedach – 2 Liegeplätze

42,28 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Kratzen, Spielen und Ruhen in einem - im interessanten Design
PetFusion „Lounge“ Luxus-Kratzbaum für Katzen

45,59 € 109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Wetterfestes Katzenhaus aus Holz
Kerbl Katzenhaus Lodge aus Holz

75,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Katzenschrank mit umweltfreundlicher Farbe
Petsfit Hölzernes Katzenhaus

129,99 € 138,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*

 

Die Katzendecke

Der traditionelle Katzenschlafplatz ist noch immer die Katzendecke. Wo früher eine alte Decke herhalten musste, gibt es heute weiche kuschlige, aber auch schmutzabweisende Decken speziell für unsere Samtpfoten. Die Katzendecke sollte ebenfalls waschbar sein. Eine Katzendecke hat den Vorteil, dass sie sehr robust ist und dennoch über eine flauschige Oberfläche verfügt.

Klassisch liegt die Katzendecke immer noch auf dem heimischen Sofa neben dem Platz des Besitzers. So lässt es sich am besten schmusen und kuscheln. Eine Katzendecke eignet sich aber auch hervorragend für ein Katzenhaus, das Katzenkörbchen oder für eine Katzenbox. Wenn die Katze auf Reisen geht, empfiehlt es sich, ihre Katzendecke mit zu nehmen, damit sie ein vertrautes Teil mit in der Fremde hat. Für Stubentiger, die es besonders warm haben möchten, gibt es sogar spezielle Heizdecken für Katzen.

Das Katzenbett

Qianle Hundebett Katzensofa Rund Leinwand Haustierbett Atmungsaktiv Abnehmbar Grau L -

Katzen schlafen: Qianle Katzensofa Katzenbett

Einen gemütlichen Katzenschlafplatz bietet auch das Katzenbett. Die modernen Katzenbetten verfügen über strapazierfähige Stoffe, bieten im Inneren eine flauschige Kuschelzone und werden von den Samtpfoten schnell und dankbar angenommen. Die Kissen sind in der Regel herausnehmbar und waschbar.

Ein Katzenbett kann in unterschiedlichen Ausführungen gekauft werden. Sie können sich beispielsweise für ein normales Katzenbett, aber auch ein Katzensofa entscheiden. Eine ganz tolle Sache ist auch eine Heizungsliege. Diese wird an der Heizung angehängt und Ihre Katze hat es immer schön kuschelig warm. Die Katze kann in dieses Bett herein springen und Sie werden sehen, dass dieses Bett sehr kuschelig für Ihr Tier ist.

Das Katzenbett sollte bei Ihnen im Wohnzimmer einen festen Platz haben. Katzen schlafen und ruhen sich gern aus, nach anstrengenden und erkundungsreichen Wachphasen. Mit dem Katzenbett werden Sie sicher richtig liegen. Wichtig ist, dass Ihre Katze sehr gut an dieses Katzenbett heran kommt. Das Bett sollte auf einer ebenen Oberfläche stehen, ideal ist es, wenn es etwas erhöht steht. Die Katze wird sich dann bestens entspannen können und ihre Ruhe bekommen.

Die Hängematte

Die Hängematte für Katzen ist ein idealer Schlafplatz, aber auch entspannen und beobachten können Katzen in einer Hängematte. Diese sind stabil gebaut und bieten Ihrer Katze genau die Entspannung, die sie nach einer Phase des Tobens und Entdeckens  gebrauchen kann. Die Hängematten können mit einem stabilen Holzgestell, aber auch für Fenster und Heizungen gekauft werden.

Die Fensterplätze sind sehr beliebt bei Katzen. Zwischendurch können sie dann nach draußen schauen und sehen, was die Natur so macht, ob sich was bewegt und ob ein Konkurrent in der Nähe ist.

Die Hängematte mit Gestell  kann einfach auf dem Boden abgestellt werden und das Tier kann sich dann perfekt ausruhen. Es gibt sogar Hängematten, die sie unter einem Stuhl befestigen, so dass eine kleine Katzenhöhle entsteht.

Die Auflagefläche der Hängematte selbst kann aus kuscheligem Plüsch bestehen, das Ihre Katze perfekt in den Schlaf wiegen wird. Sie suchen nach einem besonderen Katzenschlafplatz, dann sollten Sie Ihrer Katze mal eine Hängematte zum Ausprobieren anbieten. Wenn Sie mehrere Katzen besitzen, sollte jedes Tier seine eigene Hängematte bekommen. Denn es kann auch zu kleinen Kämpfen im eigenen Haus kommen, wenn die Katze ihren Platz teilen muss. Natürlich kann jede Ihrer Katzen sich seinen eigenen Schlafplatz aussuchen und wir wollen Ihnen hier den optimalen Katzenschlafplatz zeigen. Die Hängematte ist eine Möglichkeit, dem Tier einen guten Schlafplatz zu bieten, aber daneben gibt es noch andere Möglichkeiten.

Eine Katzenhöhle

Katzenhöhle Korb mit Kissen geeignet für kleine Katzen -

Katzenschlafplatz: Katzenhöhle Korb mit Kissen

Wussten Sie eigentlich schon, dass Katzen es gern dunkel haben, wenn sie in den Schlaf finden wollen? Nein? Eine Katzenhöhle ist nicht nur ein guter Katzenschlafplatz für Ihre Katze, sondern auch ein guter Ort um Ruhe zu finden vor ihren Besitzern oder den Kindern in der Wohnung. Von Zeit zu Zeit kann es sein, dass es der Katze einfach zu viel wird. Wenn Trubel in der Wohnung herrscht, wird sich das Tier lieber zurück ziehen wollen. Viele Besitzer suchen verzweifelt nach ihrer Katze wenn eine Feier im Haus stattgefunden hat. Meistens finden sich Katzen dann unter dem Sofa oder auch unter dem Bett in der Dunkelheit. Scheue Katzen sind leider sehr oft vertreten.

Aber auch die mutigsten Katzen brauchen Schutz. Man denke nur an die Silvesternacht. Die meisten Katzen liegen dann Stunden unter dem Bett. Viel Katzen flüchten auch, wenn der Postbote klingelt. Sicher gibt es auch so einen Moment bei Ihrem Stubentiger, wo er lieber das Weite sucht. Sie können mit einer Katzenhöhle genau den Rückzugsort schaffen, den Ihre Katze braucht, um Stress abzubauen und Ruhe zu finden. Sie können mit einer Katzenhöhle also auf keinen Fall etwas falsch machen und werden sehen, dass diese Möglichkeit des Rückzuges von der Katze mehr als geschätzt wird.

Die Katzenliege

Kerbl 82656 Fensterliegebrett 55 x 35 cm, variabel einstellbar, beige -

Katzenschlafplatz: Kerbl 82656 Fensterliegebrett

Geht Ihre Katze auf Pirsch? Besteht bei Ihnen die Möglichkeit die Katze als Freigänger zu halten? Dann wird sich Ihre Katze gern nach den Abenteuern draußen zurück ziehen und schlafen wollen.

Der Katenschlafplatz, an dem das geschieht, sollte nun auf jeden Fall gut gewählt werden. Mit einer Katzenliege ist das aber kein Problem. Sie können Ihrem Tier damit einen guten Schlafplatz kaufen, der auf jeden Fall beliebt ist.

Es gibt Katzenliegen als Katzenmulden, die man an die Wand befestigt, auf der Fensterbank oder welche, die an die Heizung gehängt werden. Alle diese Varianten sind sehr platzsparend, da keine Wohnfläche auf dem Boden benötigt wird.

Der Katzenschrank

So ein Katzenschrank integriert sich gut in das Mobiliar des Besitzers. Ein Katzenschrank kann ein Katzentoilette beherbergen aber auch einen Katzenschlafplatz. Vielleicht wäre das ja ein Alternative für einen etwas anderen Katzenschlafplatz für Ihren Liebling.

Das eigene Katzenhaus

Kerbl Katzenhaus Lodge, 77 x 50 x 73 cm -

Katzen schlafen gern im Katzenhaus: Kerbl Katzenhaus Lodge

Welche Katze wünscht sich nicht ein eigenes Katzenhaus in das sie sich zurück ziehen kann. Wenn Sie Kinder haben, die gern mit der Katze spielen, ist das ganz toll. Aber sicher wünscht sich Ihre Katze dann auch etwas Ruhe. Natürlich sind junge Katzen immer zum Spielen bereit, aber wenn sie älter werden, wollen sie auch einen Rückzugsort haben. Genau diesen können Sie mit einem Katzenhaus schaffen. Darin gibt es neben einem Katzenschlafplatz oft auch noch ein Dach, auf dem die Katze beobachten kann. Dadurch gibt es für das Tier auch viel zu entdecken. Sie können also gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Katzenhäuser gibt es auch für den Außenbereich. Diese sind dasnn wetterfest. Das hat den Vorteil, wenn Ihre Katze draußen ist, Sie sie aber noch nicht reinlassen können, hat sie auch draußen einen Rückzugsort und muss nicht weiter durch die Gegend streifen. Es kann aber auch sein, dass die Katze, obwohl sie durch eine Katzenklappe ins Haus könnte, bei guten Wetter lieber draußen im Katzenhaus liegt. Eine Katze schätzt eine Vielfalt an Möglichkeiten bei Ihren Katzenschlafplätzen.

Hier kann Ihre Katze schlafen und entspannen:

Die Katzenwurfkiste

Eine Besonderheit stellt hier noch die Katzenwurfkiste da. Sie wird speziell bei Katzen eingesetzt, bei denen sich der erste Nachwuchs ankündigt. In so einer Katzenwurfkiste bringt die werdende Katzenmutter ihre Kinder zur Welt und wird sie die ersten Wochen auch dort aufziehen. Damit ist die Katzenwurfkiste der erste Katzenschlafplatz für die kleinen Babykatzen.

Eine Katzenwurfkiste muss auch Materialien bestehen, an denen sich die jungen Katzen nicht verletzen können. Zudem sollte sie leicht zu säubern sein.


Mehr zum Thema: Wieviel Katzen schlafen?